Alle, I Coaching & Seminare

Marketing für Dienstleister

Im Workshop werden Sie nicht nur verstehen, wozu Sie eine besondere Marketingstrategie benötigen, wir werden dazu auch einige Marketinginstrumente und Anwendungsbeispiele kennen lernen, die speziell für Dienstleister nützlich sind.

Eckdaten

Der Workshop findet in den Räumen von zweites frühstück im Rahmen der ui! Sommerworkshops statt.

Termin: Montag, 10. Juli 2017 von 14:30 – 18:30 Uhr
Veranstaltungsort: Büro zweites frühstück, Humboldtplatz 18, Rheine
Referentin: Nina Eckhardt, Marketingexpertin, Inhaberin und Gründerin der Marketingagentur zweites frühstück
Teilnehmerzahl: auf 5 begrenzt
Kosten: Die Teilnahme an den Workshops kostet 79,00€ netto, wobei die Teilnehmerzahl auf 5 Personen/ Termin begrenzt ist, so dass eine gute Lernatmosphäre herrscht und die Teilnehmer ihre Praxisfragen einbringen können. Wir stellen Getränke und etwas zu Knabbern bereit.
Anmeldung: Per E-Mail an info@ui-rheine.de

 

Details zum Inhalt:

Sichtbar sein und Besonderheiten erkennbar machen

Fotografen, Kreative, Berater, IT-Spezialisten, Referenten, Gesundheitsberufe…. die Dienstleistungsbranche wächst und differenziert sich weiter. Aber Dienstleister haben es nicht immer leicht, Kunden zu finden und zu überzeugen. Anders als im Handel oder bei Unternehmen mit eigenen Produkten, müssen Dienstleister im Marketing über einen abstrakten Prozess der Beratung, Gestaltung oder Entwicklung einer Lösung sprechen. Aber müssen wir das? Können wir die Kommunikation greifbar machen, auch wenn unser „Produkt“ nicht genauso sichtbar ist wie ein Möbelstück?

Marketing für Dienstleister ist (nicht) anders oder schwer!?

Man sollte meinen, Dienstleister haben es besonders schwer: Unser Produkt ist zu Beginn der Zusammenarbeit noch nicht vorhanden. Wir können es nicht auf Vorrat produzieren. Bei der Erstellung der Dienstleistung sind wir in der Regel auf die Zusammenarbeit des Kunden angewiesen. Und nicht zuletzt muss der Kunde uns meist im Anschluss bezahlen, ob er zufrieden ist oder nicht.

Das ist die Ausgangslage und die macht es uns Dienstleistern nicht einfacher, einen möglichen Kunden zu gewinnen. Aber mit der richtigen Herangehensweise kann jedem der vermeintlichen Nachteile auch ein Vorteil für die Kundenansprache und Marketingstrategie abgewonnen werden. Hierzu ein kleines Arbeitsbeispiel:

Neues Bild (1)

Kaufentscheidungen sind ein Prozess in verschiedenen Stufen

Themenbeispiel: Entscheidungskriterien bei der Wahl von Dienstleistern

Kunden halten sich für besonders individuell und haben oft das Gefühl, in einer besonderen Lage zu sein, die sich mit der von anderen in ähnlichen Situationen nur schwer vergleichen lässt. Diese Kundensicht ist, zum Glück, eher subjektiv: Mit einer einfachen Technik lassen sich Kunden typologisieren. Kennt man erstmal seinen typischen Kunden und seine Entscheidungskriterien, so kann man die passende Kommunikation dazu entwickeln.

Dienstleister brauchen eine spezifische Marketingstrategie

Im Workshop werden Sie nicht nur verstehen, wozu Sie eine besondere Marketingstrategie benötigen, wir werden dazu auch einige Marketinginstrumente und Anwendungsbeispiele kennenlernen, die speziell für Dienstleister nützlich sind. Gerne können wir (mitgebrachte) Unterlagen überprüfen und anhand solcher Beispiele Ansätze für Optimierungen erarbeiten. Der Workshop richtet sich an junge Dienstleister und Dienstleistungsunternehmen ebenso wie an etablierte, die Ihr Marketing hinsichtlich der Besonderheiten des Dienstleistungsmarktes anpassen möchten.

 Weitere Fragen oder Interesse am Thema?

Wir freuen uns über jeden Anruf zum Thema, melden Sie sich einfach unter: 05971-164 9231
oder sichern Sie sich einen Platz im Workshop durch eine E-Mail an info@ui-rheine.de