Alle, I Corporate Design, II Geschäftsausstattung, III Referenzen

Selbstständig im Gesundheitsbereich

Wer sich selbstständig macht, muss 1.000 Dinge regeln und mit seinem Budget haushalten. Umso wichtiger ist es, das Geld für Marketing in die richtigen Maßnahmen zu stecken. Am Freitag hatten wir ein Shooting mit meiner lieben Kundin Heike Siemer, die sich grade selbstständig macht – wohlSEIN heißt Ihr Projekt.

Fotoshooting mit Heike Siemer

Fotoshooting mit Heike Siemer

Start Ausrüstung fürs selbstständig machen…

Selbstständig

Visitenkarte wohlSEIN by zweites frühstück

Der erste Eindruck kann den Unterschied machen. Und grade wer noch nicht so lang selbstständig ist, profitiert von einem guten Eindruck, den Interessenten von den eigenen Leistungen bekommen. Das Logo ist dabei ein Schmuckelement, das man nicht überschätzen kann: es ist permanent in Gebrauch und oft das Erste, was man von Selbstständigen wahrnimmt. Mit dem Logo gestalten wir für Heike Visitenkarten und Flyer, für die wir am Freitag ein sehr produktives und entspanntes Fotoshooting machten.

Auch visuell Vertrauen Aufbauen in die eigene Kompetenz

Gesunde Smoothies sind schnell zubereitet

Smoothie entsteht in unserer Küche

Jeder der selbstständig ist, ist Profi in seinem Bereich. Aber man sollte dabei im Hinterkopf behalten, dass es die eigenen Kunden in aller Regel eben nicht sind und diese auf das Wissen des Experten vertrauen (müssen). Wenn es um Themen wie den eigenen Körper, Gesundheit und Nahrungsmittel geht, die jeden von uns direkt und persönlich betreffen, dann ist es ein Sprung, sich bei diesen Themen jemand anders anzuvertrauen. Daher sind persönliche Fotos mit Heike und Authentizität auch bei den Texten so wichtig.

Wie gewinne ich die ersten Kunden wenn ich selbstständig bin?

Aber die vertrauenserweckende Geschäftsausstattung ist nur die halbe Miete, sie stellt den ersten Kontakt zum Kunden her – das folgende Gespräch und die richtige Preis- und Verkaufsstrategie sind die darauf folgende Herausforderung. Wer lange selbstständig ist, kennt seine Pappenheimer. Aber gerade am Anfang macht es Sinn, sich argumentativ auf Einwände, kritische Fragen und mögliche Kundengruppen vorzubereiten. Dazu habe ich mit Heike im Marketing Coaching gearbeitet, so dass sie jetzt sattelfest argumentieren kann und nebenbei auch die Texte für Ihren Flyer erstellt hat.

Das sagt Heike selbst Link auf facebook

Nina Eckhardt und Heike Siemer

Nina Eckhardt und Heike Siemer


Logo für selbstständige

Logo wohlSEIN für Heike Siemer


#Nina Eckhardt